Trendkompost: Bananen-Pfannkuchen mit Kompott

0 Flares Filament.io 0 Flares ×

Dank meiner niederländischen Wurzeln sind Pfannkuchen ein fester Bestandteil meines Kochrepertoires. Bisher war mir das Rezept meiner Mutter für die teigigen Scheiben auch heilig. Nun hat es mich aber doch mal gereizt etwas Neues auszuprobieren: Und zwar Pfannkuchen aus Bananen-Teig.

By Leonie Vollenweider

ZUTATEN FÜR 4-5 KLEINE PFANNKUCHEN
  • 1 grosse reife Banane
  • 1 Glas Kokosdrink (Kokoswasser mit Reismilch) oder Mandelmilch mit Kokospulver
  • 1 Glas Haferflocken
  • Eine handvoll geschälte Mandeln
  • Zwei Teelöffel Backpulver
  • Birnel oder Melasse zum Süssen nach Belieben
  • Rapsöl oder Margarine  zum Braten
  • Saisonale Früchte nach Belieben für den, z.B. Birnen, Zwetschgen, Khakis
  • Zimt und/oder Vanillesamen-Paste
ZUBEREITUNG:
  1. Haferflocken und Mandeln im Mixer zu Mehl zermahlen.
  2. Backpulver, Bananen, Kokosdrink und Zimt zum Mehl hinzufügen und erneut mixen.
  3. Teig kurz ruhen lassen.
  4. Fett oder Öl in einer kleinen gut beschichteten Bratpfanne erwärmen und jeweils ca. zwei Esslöffel des Pfannkuchenteiges zum Backen hineingeben. Teig möglichst dünn ausstreichen.
  5. Ein Deckel oder Teller auf die Bratpfanne legen, damit der Teig besser durchbrät.
  6. Pfannkuchen nach kurzer Zeit wenden.
  7. Gleichzeitig Früchte mit drei bis vier Esslöffel Apfelsaft oder Wasser in einem Kochtopf bei wenig Hitze leicht einkochen.
  8. Pfannkuchen und Früchte warm servieren. Nach belieben mit Zimt und Vanillesamen-Paste würzen.

Bananen-Pfannkuchen by Leonie Vollenweider

Eet Smakelijk!

0 Flares Twitter 0 Facebook 0 Filament.io 0 Flares ×

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*