Trendkompost: Broccoli-Orangen-Salat

0 Flares Filament.io 0 Flares ×

Heute beginnt der Frühling! Und somit ist die Zeit für herzhafte Menüs wie Raclette, Fondue und co. endgültig vorbei. Solange das Sommergemüse noch im Winterschlaf ist, kann man für ein leichtes, frisches Gericht einfach die winterlichen Zutaten etwas aufpeppen: Zum Beispiel Broccoli mit saftigen Orangenfilets und einem Hummus-Topping.

ZUTATEN FÜR DEN SALAT (2 Personen)
  • 1 Broccoli
  • 1-2 Blond- oder Blutorange
  • 1 Kopf Cicorino Rosso
  • Olivenöl
  • Apfelessig
  • Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer
ZUTATEN FÜR DEN HUMMUS
  • 1 Büchse Kichererbsen
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1-2 EL Tahini (Sesampaste)
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Kreuzkümmel
ZUBEREITUNG:
  1. Cicorino Rosso waschen, den Strunk entfernen und in Streifen schneiden.
  2. Orange filetieren, d.h. Schale samt Haut abschneiden und die Schnitze aus der restlichen Haut lösen.
  3. Für die Salatsauce Olivenöl, Apfelessig, Zitronensauce, Salz und Pfeffer verrühren.
  4. Broccoli rüsten und in leicht gesalzenem Wasser kurz blanchieren.
  5. Gleichzeitig den Hummus zubereiten. Dafür alle Zutaten in einen Mixer geben und zu einer homogenen Masse pürieren.
  6. Cicorino Rosso, Orangenstücke und Broccoli vermengen und die Salatsauce dazugeben.
  7. Das Ganze mit dem Hummus toppen.
  8. Tipp: Wer es scharf mag, kann noch mit etwas Harissa (orientalische Chilisauce) nachwürzen.
0 Flares Twitter 0 Facebook 0 Filament.io 0 Flares ×

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*