Kino zum Lesen

Wenn von  La la Land, Jackie und Hidden Figures die Rede ist, wissen alle, dass über die derzeit wohl meist gelobten Hollywood-Produktionen gesprochen wird. Dass wir diese Filme nicht nur vom Hörensagen kennen, sondern auch in einer stimmungsvollen Atmosphäre auf der grossen Leinwand geniessen können, dafür sollten wir weniger den Produzenten und Regisseuren als den Kinobetreibern danken.  “Kino zum Lesen” weiterlesen

Zürich Liest: Von Krimidinner bis Poetry Slam

Am Mittwoch ist es so weit: Das Buch- und Literaturfestival «Zürich liest» beginnt. Während den Tagen vom 26. bis zum 30. Oktober 2016 werden anlässlich des Festivals über 180 Veranstaltungen in verschiedenen Buchhandlungen, Theatern, und Verlagen im ganzen Kanton Zürich und sogar in den städtischen Trams und auf dem Wasser stattfinden.

“Zürich Liest: Von Krimidinner bis Poetry Slam” weiterlesen

Von Brooklyn bis Zaatari – Das 12. Zürcher Film Festival

Morgen, am Donnerstag, 22. September 2016, steht man in der Limmatstadt wieder unter stetiger Beobachtung des goldenen Auges. Während elf Tagen sind am Zurich Film Festival insgesamt 172 Produktionen aus 36 Ländern zu sehen. Unter den Spielfilmen, Dokumentationen, Kurzfilmen und Fernsehserien sind 43 Erstlingswerke, nicht weniger als 17 Weltpremieren und erstmals eine Rekordzahl an Schweizer Filmen. Abgerundet wird das Program durch verschiedene Specialevents wie Gala-Dinners, Podiumsdiskussionen und Preisverleihungen.  “Von Brooklyn bis Zaatari – Das 12. Zürcher Film Festival” weiterlesen

Gartenkino «Bloom» in Zürich

Käffele, Lunchen, Shoppen oder den Secondhandmarkt besuchen – beim Besuch von Frau Gerolds Garten in Zürich wird es einem nie langweilig. Am 4. August legen de Veranstalter nochmals einen drauf: Mit dem “Bloom” wird Frau Gerold stolze Inhaberin des ersten “Gartenkinos” in Zürich. Zwischen Sträuchern und Blumen können bis zum 28. August Filmpremieren, Feel-Good-Movies sowie Dokumentationen an der frischen Luft genossen werden.

“Gartenkino «Bloom» in Zürich” weiterlesen

Durchblättern, lesen, staunen

Wo auch immer man die Ferien verbringt, sei es am Strand, am Pool oder auf dem heimischen Balkon: Die Zeit lässt sich nicht nur mit einer grossen Portion Eis sondern auch mit einem guten Buch versüssen. Während sich die Daheimgebliebenen beim Durchblättern von “The Joy of Swimming” und beim Lesen von “Das Haus, das in den Wellen verschwand” in Gedanken an den Strand beamen, können die Sonnenanbeter im Süden mit “Skizze eines Sommers” direkt vom Strand in eine staubige deutsche Kleinstadt in den 1980er-Jahren zurückreisen. “Durchblättern, lesen, staunen” weiterlesen