Mode, Musik, Moderne Ernährung

0 Flares Filament.io 0 Flares ×

In Zürich ist dieses Wochenende viel los: Morgen feiert das Schweizer Taschen-Label Qwestion den Einzug in das Ladenlokal von huber & egloff und in den Geschäften der Aussersihler Viaduktbögen kann bis 23.00 Uhr eingekauft werden. Am Samstag stellt Food-Bloggerin Nadia Damaso ihr neues Buch im Orell Füssli Kramhof vor und am Rundfunk beim Landesmuseum werden das letzte Mal die Plattenteller gedreht. 

 Schweizer Design trifft auf Schweizer Design

Gleich und gleich gesellt sich gerne: Deshalb findet man in der Boutique der Schweizer Designer Huber & Egloff ab morgen limitierte Hüfttaschen und Lederrucksäcke des hochgelobten helvetischen Label Qwstion, die in Zusammenarbeit mit den zwei Designern entstanden sind. Die Rucksack- und Taschenhersteller haben sich einen Namen gemacht, da sie Design und Zweck verbinden und erst noch auf Nachhaltigkeit setzten. So wird die Serie “Swiss Made” in Zusammenarbeit mit der Weberei Jenny in Ziegelbrücke hergestellt. Zu viel Patriotismus muss es dann aber auch wieder nicht sein und so wird der morgige Launch nicht mit Rösti und Röteli sondern einer Menge Schaumwein und Snacks gefeiert.

Quelle: Qwstion

Freitag, 2. September 2016, 18.00-21.00 Uhr, Badenerstrasse 156, 8004 Zürich

Viadukt by Night

Die Viaduktbögen gehören zu einer der beliebtesten Einkaufslocations der Stadt. Für die sechste Viaduktnacht setzten die Veranstalter nun aber nicht nur auf das nächtliche Shoppingerlebnis, sondern auch auf kulinarische Überraschungen. Denn auch in diesem Sektor haben die Bögen viel zu bieten: Traditionelle Spätzli, italienische Calzone oder asiatische Teigtaschen, sogenannte Dumplings – bei dieser Auswahl wird für jeden Gaumen etwas dabei sein. Wer sich doch eher für Fashion, Möbel und Accessoires interessiert, wird sich freuen, dass die Geschäfte morgen neben dem regulären Sortiment auch Stücke anbieten, die an diesem Abend Premiere feiern. Zudem kann man mit etwas Glück einen Shopping-Gutschein im Wert von 500 Franken gewinnen. Für eine besondere Atmosphäre sorgen auch Livemusiker und die Kunstprojektion «SMSlingshot», mit der individuelle Botschaften an eine Wand geworfen werden können.

Quelle: News.ch

Freitag, 2. September 2016, bis 23.00 Uhr und länger, Viaduktbögen, 8005 Zürich

 

Besser essen

Die Food-Bloggerin und Kochbuchautorin Nadia Damaso stellt am Samstag im Kramhof ihr Konzept zu gesunder Ernährung vor. Daneben verteilt sie auch frisch zubereitete Kostproben. Schliesslich heisst ihr neues Buch “Eat Better Not Less”. Feingefühl, Kreativität und natürliche Zutaten seien das Geheimnis für einen gesunden Körpers und keineswegs Verzicht und Tadel, findet Damaso. So verspürt man beim Durchblättern des dicken Kochschinken mit über 100 Rezepten nicht nur zum sofortigen Nachkochen ein, sondern bringt auch tolle Ideen für das nächste Familienessen oder den Mädelsabend: Denn nicht alles was lecker ist muss auch sündig sein.

Quelle: www.eatbetternotless.com

Samstag, 3. September 2016, 14 Uhr, bei Orell Füssli Kramhof, Füsslistrasse 4, Zürich

 

Es funkt beim Landesmuseum

Auf den Abschluss des Neubaues des Landesmuseum haben nicht nur Museumfans gewartet. Nach drei Jahren im Exil – einer Edition an der Europaallee und zwei an der Geroldstrasse – kehrt das Rundfunk.fm im Rahmen der Wiedereröffnung in den Innenhof des Landesmuseums zurück. Das Herz des Events bildet traditionell der Danspaleis, rund herum wird man an diversen Foodständen und zwei Baars verköstigt. Zum Takt der Musik gewippt, getanzt, getrunken und gelacht wird bis zum Samstag noch täglich zwischen 17.00 und 24.00 Uhr.

Quelle: Westnetz.ch

Bis Samstag, 3. September 2016, 17.00 bis 24.00 Uhr, Museumstrasse 1, 8001 Zürich 

0 Flares Twitter 0 Facebook 0 Filament.io 0 Flares ×

Eine Antwort auf „Mode, Musik, Moderne Ernährung“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*