Trendkompost: Osterfladen mit Himbeeren

0 Flares Filament.io 0 Flares ×

Schoggi-Häsli, Zucker-Eili, Gelee-Hasen und süsse Osterlämmer: Das kann sogar dem grössten Schleckermaul – mir eingeschlossen –  mal zuviel des guten Süssstoffs werden. Eine tolle Abwechslung bietet ein Osterfladen mit süssen Himbeeren statt viel Zucker.

Osterfladen by Leonie Vollenweider
ZUTATEN:
  • 1 Halbweissmehl-Kuchenteig oder Vollkornmehl-Kuchenteig (sind normalerweise zuckerfrei)
  • 5 dl laktosefreie Milch (ist bereits süsslich) oder normale Milch
  • 1 TL Vanillesamen-Paste
  • Abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone
  • 120g Risotto-Reis
  • 40g Butter
  • 2 grosse Freiland-Eier
  • 400g tiefgekühlte Himbeeren (Einen Tag zuvor in den Kühlschrank stellen)
  • Salz
  • Bei Bedarf Agavendicksaft zum Süssen
  • Ein Beutel getrocknete Bohnen zum Blindbacken
ZUBEREITUNG (1h Zubereitung und 30 min Backzeit):
  1. Backofen auf 180 stellen.
  2. Teig blind backen, damit der er nicht an Festigkeit einbüsst, d.h.: Kuchenteig auf ein Kuchenblech legen, den Rand andrücken und den Boden mit einer Gabel regelmässig einstechen. Ein Backpapier drauflegen und die getrockneten Bohnen darauf verteilen – so wirft der Teig keine Blasen. Sobald der Ofen die gewünschte Temperatur erreicht hat, den Teig 15 bis 20 Minuten backen.
  3. Milch unter ständigem Rühren aufkochen. Danach die Vanillesamen-Paste und den Zitronenschalen- Abrieb dazugeben.
  4. Reis zur Milch geben und auf mittlerer Stufe unter ständigem Rühren ca. 30 Minuten weich kochen lassen.
  5. In der selben Zeit die Butter schmelzen, die Eier trennen und die Eiweisse mit einer Priese Salz mit einem Handmixer steifschlagen. (Nicht vergessen den Reis regelmässig umzurühren!) Sobald die geschmolzene Butter etwa abgekühlt ist, die zwei Eigelbe drunter mischen.
  6. Wenn der Reis gar ist, die Masse kurz abkühlen lassen. Die Butter-Eigelb-Masse dazu geben und danach die steife Eiweiss-Masse mit einem Teigschaber unter die Masse ziehen.
  7. Die Himbeeren in eine Sieb geben und den Saft abtropfen lassen. Bei Bedarf mit einem Spritzer Agavendicksaft süssen. Danach auf dem Kuchenteig verteilen und mit der Reismischung toppen.
  8. Fladen 20-25 Minuten bei 180 Grad auf der untersten Rille backen bis er goldbraun ist.
0 Flares Twitter 0 Facebook 0 Filament.io 0 Flares ×

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*