Trendkompost: Schwarzwurzeln mit Kartoffelstampf

0 Flares Filament.io 0 Flares ×

Wenn von Winterrezepten die Rede ist, denken die meisten an Raclette, Fondue und co. Im Winter geht es aber auch ganz gesund! Es ist nämlich die Hochsaison der Wurzelgemüse.

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN:
  • 600 g Schwarzwurzeln
  • 1 Bio-Zitrone
  • Olivenöl
  • Salz&Pfeffer
    Beilage:
  • 200 g Kartoffeln
  • 200 g Kürbis oder Süsskartoffeln
  • Olivenöl
  • Salz&Pfeffer
ZUBEREITUNG
  1. Zitronenschale abreiben. Zitrone auspressen. Eine Pfanne mit Wasser und der Hälfte des Zitronensafts bereitstellen.

    • Wasser für die Beilage aufkochen lassen und salzen. Kartoffeln und Kürbis/Süsskartoffeln schälen und im siedenden Wasser gar kochen.
    • Schwarzwurzeln unter fliessendem Wasser schälen und gleichzeitig das Zitronenwasser aufkochen.
    • Schwarzwurzeln in ca. 3cm lange Stücke schneiden, dicke Wurzeln zusätzlich halbieren,  ins Zitronenwasser geben und salzen. Das Gemüse auf mittlerer Stufe 10-15 Minuten knapp weich kochen.
    • Die gekochten Kartoffeln und den Kürbis/Süsskartoffeln in Zwischenzeit mit einem Stampfer grob pürieren und mir etwas Öl und Salz&Pfeffer abschmecken. Danach warm stellen.
    • Die gekochten Schwarzwurzeln in einer Pfanne mit wenig Öl scharf anbraten, mit dem Zitronenabrieb, dem Rest des Saftes, Salz und Pfeffer abschmecken.
    • Schwarzwurzeln und den Stampf heiss servieren.

    En guete!

0 Flares Twitter 0 Facebook 0 Filament.io 0 Flares ×

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*