Trendkompost: Süsskartoffel-Curry mit verlorenem Ei

0 Flares Filament.io 0 Flares ×

Liebe geht bekanntlich durch den Magen. Aber anstatt den Liebster oder die Angebetete in ein teures Lokal auszuführen, kann man für den Liebestrunk auch selbst den Kochlöffel schwingen . Ein feuriges Curry wird die Stimmung auf jeden Fall aufheizen.

Curry-Zutaten by Leonie Vollenweider

ZUTATEN FÜR 2 Personen
  • 3-4 Süsskartoffeln
  • Frischer Spinat
  • Eine grosse Zwiebel
  • Eine Büchse Pelati
  • 300ml milde indische Curry-Sauce
  • ca. 200ml Wasser
  • 2-4 Eier
  • Zum Würzen: Kreuzkümmel und Sambal Oelek
ZUBEREITUNG:
  1. Süsskartoffeln und Zwiebel in Scheiben schneiden und mit etwas Öl in einem Kochtopf leicht anbraten.
  2. Mit Wasser ablöschen.
  3. Pelati und Curry-Sauce dazugeben.
  4. Curry etwa 30 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln lassen.
  5. Spinat hinzufügen und mit Sauce vermengen.
  6. Eier aufschlagen und ins Curry geben ohne sie zu verrühren. In Topf mit geschlossenem Deckel ca. 8 Minuten kochen lassen.
  7. Curry in einer Schale anrichten und mit Sambal Oelek und Kreuzkümmel würzen.

Süsskartoffelcurry by Leonie Vollenweider

0 Flares Twitter 0 Facebook 0 Filament.io 0 Flares ×

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*