Einschusslöcher, Seiltänzer und eine Kämpferin

0 Flares Filament.io 0 Flares ×

Daniela Mossenta aus Neuchâtel leidet an Brustkrebs. Nicht lange vor sie die Diagnose erhielt, starb ihr Sohn 26-jährig an Leukämie. Trotz Schicksalsschlägen, anstrengender Operationen und Chemotherapien ist sie dank der Unterstützung ihrer Tochter und alternativen Heilmethoden so zuversichtlich, dass sie sagt, sie wolle 95 Jahre alt werden. Ihren Weg dahin, vor allem die Transformation ihres Körpers, liess sie von Guillaume Perret festhalten. Für seine Bilder wurde der Neuenburger von «Swiss Press Photo 18» zum Schweizer Pressefotograf des Jahres gekürt und gewann in der Kategorie Porträt.

Krebspatientin Daniela Mossenta © Swiss Press Photo 18 / Guillaume Perret

Fotografie vereint Ästhetik mit Aktualität, Kunst und persönlichen Geschichten. Gerade Letzteres ist nicht nur bei der Siegerserie von Guillaume Perret deutlich sichtbar. Da trifft man in der einen Raumecke auf Michael Keller. Der einzige mobile Zahnarzt der Schweiz, der in entlegenen Bergtälern im Urnerland unterwegs ist. In der anderen die Slackline-Profis Sebastian Gum Chung Segraves aus Kalifornien und Daniel Laruelle aus Südafrika bei einem Wettkampf in Freiburg. Daneben sieht man einen Soldaten mit dem Gewehr im Anschlag. Festgehalten in Mosul vom einzigen Schweizer Kriegsfotografen, Alex Kühni. Alles Geschichten, geschrieben von den Fotografen, die in diesem ganz bestimmten Moment im Leben dieser Menschen auf den Auslöser ihrer Kamera drückten.

Slackliner Sebastian Gum Chung Segraves und Daniel Laruelle © Swiss Press Photo 18 / Michael Buholzer

Die besten Schweizer Pressebilder des Jahres 2017 sind noch bis zum 1. Juli 2018  im Landesmuseum zu sehen. Die Ausstellung resümiert bildhaft prägende Ereignisse des vergangenen Jahres, indem rund 90 Fotografien zu den Themen Aktualität, Alltag, Schweizer Reportagen, Porträt, Sport und Ausland gezeigt werden.

Zahnarzt Michael Keller © Swiss Press Photo 18 / Remo Naegeli

 

Ausstellung: «Swiss Press Photo 18», 4.5-1.07.2018, Landesmuseum Zürich

Spezielle Führung: Mi, 13.06.2018 | 18 bis 19 Uhr – «Wie entstehen und funktionieren die weltbesten Pressefotos?» mit Thomas Bochet, Kurator Pressefotografie SNM

Gleichzeitig zur «Swiss Press Photo 18» und «World Press Photo 18» im Landesmuseum Zürich widmen sich das Stadtmuseum Aarau und das Ringier Bildarchiv der Geschichte der Schweizer Pressefotografie.

0 Flares Twitter 0 Facebook 0 Filament.io 0 Flares ×

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*