That’s How!

Komplexes und Vielschichtiges reduzieren, Alltagsgegenständen mit minimalistischen Mitteln in  poetische und humorvolle Bilder verwandeln oder Traumwelten schaffen: Das sind die Spezialitäten des Berliner Illustrator, Künstler und Autor Christoph Niemann – Bekannt geworden durch Werke im diversen US-Magazinen und seinen «Sunday Sketches» auf den sozialen Medien. Das Basler Cartoonmuseum zeigt ab morgen 120 seiner Werke.

“That’s How!” weiterlesen

Comic Journalism: Der zeichnende Reporter

Nachdem Grafic Novels, gezeichnete Romane und Biografien, sich in den letzen Jahren bereits wachsender Beliebtheit erfreuten, spezialisieren sich nun auch immer mehr gestalterisch begabte Journalisten auf illustrierte Geschichten. Der in Amerika lebende maltesische Journalist und Zeichner Joe Saccogilt gilt als der weltweit bedeutendste Vertreter des «Comic Journalism». Er hat das Genre der gezeichneten Reportage weiterentwickelt und professionalisiert.

Seine Comics aus Krisengebieten gewähren einen vertieften Einblick in Regionen der Welt, in denen Verfolgung und Krieg an der Tagesordnung sind. Er verleiht der leidenden Zivilbevölkerung eine Stimme und wahrt durch die zeichnerische Darstellung doch die Anonymität der Protagonisten. Saccos Reportagen bauen auf investigativen Recherchen, Skizzen und Fotos auf. Der Journalist übersetzt die Aussagen und Zeugnisse der von ihm Befragten in Bildergeschichten, die er mit einem zusätzlichen Lauftext verwebt, in dem er auch seinen eignen gesellschaftskritischen Blickwinkel einbringt.

“Comic Journalism: Der zeichnende Reporter” weiterlesen