Begehbarer Kleiderschrank im Grossformat

Es ist der Traum jeder Frau: Ein begehbarer Kleiderschrank. Wenn ein Raum voller Kleidung einige bereits auf Wolke 7 heben kann, wie fühlt es sich dann wohl an, wenn man eine ganze Halle voller Kleidungsstücke und Accessoires vor sich hat? Findet es heraus beim Besuch einer der “Walk-In-Closets” in Wohlen, Baden, Basel, Winterthur, Zürich, Langenthal oder Luzern.

“Begehbarer Kleiderschrank im Grossformat” weiterlesen

Sackmesser aus Serpentin-Stein und Lampen aus Skiern

Dieses Wochenende ist die Messe für nachhaltiges Schweizer Design, die Designgut, bereits zum zehnten Mal in Winterthur zu Gast. Vom 3. bis zum 6. November 2016 zeigen über 80 Labels im Casinotheater und im Gewerbemuseum ihre neuen Kollektionen und Einzelstücke. Neben national etablierten Namen wie Ida Gut,  Einstoffen, Volpone, The Butoneyes oder Griesbach findet man aufstrebende Labels und Shops aus allen Teilen der Deutschschweiz. In der folgenden Zusammenstellung findet ihr 8 Highlights der diesjährigen Messe. “Sackmesser aus Serpentin-Stein und Lampen aus Skiern” weiterlesen

Kaffeekapseln, Nagellack und Hasenfell

Die diesjährige Schweizer Nachhaltigkeits-Messe Designgut in Winterthur fand dieses Wochenende wie bereits die Letztjährige im Casinotheater sowie auch im Gewerbemuseum statt und bot somit Platz für über 50 Aussteller. Neben den bekannten Gesichtern traf man in allen Sparten – Mode, Schmuck, Accessoires und Möbel – auch ein paar junge Labels und Designgut-Neulinge an. “Kaffeekapseln, Nagellack und Hasenfell” weiterlesen

Junge Kunst im Container

zVg Jungkunst | Michael Haug, Winterthur
zVg Jungkunst | Michael Haug, Winterthur

Jeden Herbst präsentieren Nachwuchstalente aus verschieden Sparten in Rahmen der „Jungkunst” einem breiten Publikum ihre Werke – und dies bereits seit 2006. Die zehnte Ausstellung wird nicht nur mit einem speziellen Rahmenprogramm sondern auch in einer aussergewöhnlichen Location gefeiert: Dem Containermuseum.

Die „Jungkunst“ in Winterthur zog in den letzten Jahren jeweils zehntausende Besucher an. Denn sie hat sich bereits vor Jahren vom überschaubaren Szenetreff zum Sprungbrett für junge Kunstschaffende gewandelt. Anlässlich des diesjährigen Jubiläums überraschen die Initianten nicht wie gewohnt mit neuen Talenten, sondern mit einer neuen Location: Aus 50 ausrangierten Überseecontainern, die wild übereinander gestapelt wurden, entstand nach wochenlanger Planung ein spektakuläres Museum. Künstlerinnen und Künstler, die bereits an den ersten neun Ausstellungen ihr Können präsentierten, zeigen darin in wechselnder Besetzung noch einmal ihre Gemälde, Zeichnungen, Skizzen und mehr. Dieses Jahr lädt neben den Kunstwerken auch eine kleine, heimelige Hausbar zum gemeinsamen Weinschlürfen, Diskutieren und Sinnieren ein.

Vom 25. September bis zum 8. Oktober werden Werke von Alex Dorici, Tizian Boldinger, Katharina Mayhofer, Michelle Grob, Reto Steiner, Stefanie Kägi und vielen mehr präsentiert. In der zweiten Hälfte der Ausstellungszeit vom 9. bis zum 25. Oktober stellen Andy Fischli, Anna Lina Balke, Fafa, Leto, Karin Wiesendanger und viele andere aus.

Das Containermuseum ist bis zum 25. Oktober 2015 jeden Tag geöffnet. Die Werke können jeweils von 12.00 bis 20.00 Uhr bestaunt werden. Der Eintritt ist kostenlos.

“Junge Kunst im Container” weiterlesen