Lieblinge der Woche: Hirschleder und ein Herz aus Holz

All I want for Xmas is you, you and you!  Zwei  Wochen ist es schon wieder her, seit die Blickfang in Zürich über die Bühne ging – und das Wort Bühne ist hier ganz und gar nicht übertrieben! Der grösste Designevent der Schweiz wurde erstmals mit einer Design Night eingeläutet, welcher die vielen tollen Designobjekte in einem noch etwas glamouröseren Licht erscheinen liessen.  “Lieblinge der Woche: Hirschleder und ein Herz aus Holz” weiterlesen

Schlemmen bis zum letzten Brösmeli

Macha-Glace, frisches Hummus oder Erbeertürtli: Ob wir in diesen Spätsommertagen in der Stadt, der Badi oder an einem Festival unterwegs sind, feine Snacks erwarten uns überall. Der köstliche Fingerfood bringt aber auch eine Menge Abfall mit sich. Diesem Problem widmet sich erstmal ein Zürcher Festival, das Noerd Sommerfest. Gleichzeitig expandiert die Äss-Bar, die  seit Jahren gegen Foodwaste kämpft, nach Biel und Luzern. “Schlemmen bis zum letzten Brösmeli” weiterlesen

Einschusslöcher, Seiltänzer und eine Kämpferin

Daniela Mossenta aus Neuchâtel leidet an Brustkrebs. Nicht lange vor sie die Diagnose erhielt, starb ihr Sohn 26-jährig an Leukämie. Trotz Schicksalsschlägen, anstrengender Operationen und Chemotherapien ist sie dank der Unterstützung ihrer Tochter und alternativen Heilmethoden so zuversichtlich, dass sie sagt, sie wolle 95 Jahre alt werden. Ihren Weg dahin, vor allem die Transformation ihres Körpers, liess sie von Guillaume Perret festhalten. Für seine Bilder wurde der Neuenburger von «Swiss Press Photo 18» zum Schweizer Pressefotograf des Jahres gekürt und gewann in der Kategorie Porträt. “Einschusslöcher, Seiltänzer und eine Kämpferin” weiterlesen

Besuch von der Côte d’Ivoire

Letztes Jahr hat die Modedesignerin Susann Schweizer das Poplin Project ins Leben gerufen. Vom 8. bis 10. Juni 2017 ist die daraus entstandene Kollektion aus afrikanischen Textilien in einem eigenen Pop-Up-Store an der Zürcher Langstrasse erhältlich. Ein Teil des Gewinns, der aus dem Verkauf der Casualwear-Kollektion hervorgeht, wird in ein anderes Hilfsprojekt fliessen.

“Besuch von der Côte d’Ivoire” weiterlesen

Geschichten, die nicht vergessen werden dürfen

Über 70 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs schwindet die Zahl der Holocaust-Überlebenden. Schätzungsweise rund hundert von ihnen leben heute noch in der Schweiz. Damit auch die jüngere Generation, die Einzelschicksale hinter der Massenvernichtung kennt, erzählen Überlebende in der Ausstellung «Die letzten Holocaust-Überlebenden in der Schweiz» von Erlebnissen die eigentlich kaum in Worte gefasst werden können. “Geschichten, die nicht vergessen werden dürfen” weiterlesen

Junge Filmemacher im Wettstreit

Am Mittwoch, 15. März 2017, fällt der Startschuss für die 41. Ausgabe der «Jugendfilmtage». Was man von den vier Tagen zu erwarten kann, geben die Organisatoren, Beat Krebs, Sektorleiter Schule & Kultur, und Moderatorin Susanne Kunz an der kostenlosen und frei zugänglichen Eröffnungsfeier am Mittwochabend (gegen 18.30 Uhr) im Zürcher Kino Xenix bekannt.  Am Mittwoch wird aber natürlich nicht nur geredet und angestossen, sondern auch bereits die ersten Filme gezeigt. So feiert «Feuertanz», das neuste Werk des jungen Zürcher Regisseurs Damien Hauser, welcher 2016 mit diesem Drehbuch unseren Pitching-Wettbewerb «Klappe Auf» gewonnen hat, am 16. März im Xenix Premiere. “Junge Filmemacher im Wettstreit” weiterlesen